Praktika

Praktika

Ein Praktikum ist ideal, um den beruflichen Alltag kennenzulernen und schon früh wertvolle Kontakte zu
Unternehmen zu knüpfen. Daher sind insgesamt 16 Wochen des Programms von proTechnicale reserviert für zwei bis drei Praktikumsphasen bei namhaften Unternehmen im In- und Ausland.

Partnerunternehmen

Gefördert durch:

Hier berichten einige Teilnehmerinnen von ihren Erfahrungen während der Praktikumszeit:

Mein Praktikum bei AeroPearl war extrem vielseitig, das Betriebsklima sehr angenehm. Außerdem stimmt, was ich gehört hatte – Australier sind wirklich entspannt! In meiner knappen Freizeit habe ich Ausflüge rund um Brisbane gemacht, Kängurus gefüttert und gestreichelt, einige Tage am Strand und in Sydney verbracht sowie das Great Barrier Reef besucht. Übrigens: Auch in Australien gibt es kaum Ingenieurinnen: Außer mir arbeitete bei AeroPearl nur eine einzige Frau.

Jule Heuchert

Praktikantin für Flight Inspection, AeroPearl, Brisbane, Australien

Das Praktikum bei Liebherr Singapore gab mir vielseitige Einblicke in die Arbeit in der Luftfahrtbranche. Ich konnte sowohl in die kommerziellen und kundenorientierten Abteilungen als auch bei den praktischen Arbeitsprozessen persönliche Erfahrungen sammeln. Die Erfahrungen in der Liebherr Aerospace Abteilung haben mich darin bestärkt, den beruflichen Einstieg in diese Branche zu wagen.

Sophie Korsmeier

Praktikantin, Liebherr, Singapur

Ich habe mich bei FIT Nord sehr wohlgefühlt und freute mich darüber, dass mir eigene Aufgaben zugetraut wurden. Besonders gut gefiel mir der enge Kontakt zwischen dem Büro und der Werkstatt: Ingenieure, Modellbauer und Fräser arbeiten hier Hand in Hand. Das Praktikum zeigte mir, ein technischer Beruf ist genau das Richtige für mich, und auch das praktische Arbeiten machte mir großen Spaß!

Annika Rink

Praktikantin, FIT Nord GmbH, Norderstedt