#mygivingstory

Anlässlich des #givingtuesday am 30.11. erzählen Laura Lehmann und Susanne von Arciszewski ihre proTechnicale Giving Story

#mygivingstory

Laura Lehmann

Laura Lehmann

proTechnicale Teilnehmerin Jahrgang 2018/19

„Man muss sich gegenseitig helfen. Das ist ein Naturgesetz.“ – Jean de la Fontaine

Mein Name ist Laura Lehmann, ich bin 22 Jahre alt und studiere Physik am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Deswegen kenne ich mich mit Naturgesetzten eigentlich ganz gut aus. Die gegenseitige Hilfe ist essenziell für ein menschliches Zusammenleben, das von Empathie und Fairness und Nachhaltigkeit bestimmt sein sollte.

Nach meinem Abitur war ich ratlos, wusste nicht wohin mit mir oder meiner Zukunft. Die große Auswahl an Studienfächern und Möglichkeiten kam mir vor wie ein Himmel voller Sterne, die jedoch Lichtjahre in einer für mich unerreichbarer Ferne lagen. Dann stieß ich auf proTechnicale. Ein Programm, das für mich zu diesem Zeitpunkt ein leitendes Licht in dem Dunkel des Nachthimmels bot. Der Inhalt des Programms schien wie auf mich zugeschnitten und es ergab sich plötzlich alles von selbst.

ProTechnicale half mir einen Fuß in das neue eigenständige und selbstbestimmte Leben zu setzten, bot aber noch immer den familiären Rahmen eines engen Zusammenhalts und einer fürsorglichen Betreuung. Dabei schaffte es proTechnicale, einen weitläufigen Einblick in verschiedenste Branchen und Themenfelder zu geben. Berufe und technische Richtungen, die wir, meine Co-Teilnehmerinnen und ich, zuvor überhaupt nicht in Erwägung gezogen hätten oder uns als „Mädchen“ unerreichbar fern schienen. proTechnicale schenkte mir den Mut nicht nur darüber nachzudenken, sondern tatsächlich nach den Sternen zu greifen. Ich wusste nach dem Jahr welchen Weg ich einschlagen möchte, bin mir aber dennoch bewusst über die anderen Möglichkeiten, die anderen Sternenhaufen um mich herum.

proTechnicale ist meiner Meinung nach ein wunderbarer Einstieg in den nächsten Abschnitt des Lebens nach der Schulzeit. Eine Reise, die vielfältiger nicht sein könnte, durch Praktika, Workshops, Vorlesungen und dem Finden zu sich selbst. Wenn ich kann, unterstütze ich proTechnicale noch immer sehr gerne. proTechnicale hat mir viel gegeben und ich möchte nicht nur gerne etwas zurückgeben, sondern auch all die jungen vielversprechenden Frauen, dazu ermutigen ihren Weg zu gehen und nach den Sternen zu greifen.

„Hilf mir, es allein zu tun.“ – Maria Montessori

Den Weg zu den Sternen müssen wir allein beschreiten, doch den Mut und die Kraft kann uns gegeben werde. Danke #proTechnicale.

 

 

“Ich hatte bereits in meiner Zeit bei Airbus regelmäßig proTechnicale Gruppen in meiner Produktionshalle und schätze den Austausch mit den jungen Frauen sehr.”

proTechnicale finde ich eine tolle Einrichtung. Es wird den jungen Mädchen die Scheu genommen, in eine immer noch von Männern beherrschte Berufswelt der Technik einzusteigen. Denn eine Maschinenbau-Ingenieurin zu sein ist was Tolles und ich denke gerne daran zurück, wie das in den 70-iger Jahren beim Studium und danach die Jahrzehnte im Job war. Ich halte nichts von Quotenfrauen, aber finde es sehr wichtig, dass gute Frauen die gleichen Chancen bekommen wie die Männer. Und mit der guten Basis die durch proTechnicale geschaffen wird, haben die jungen Mädchen alle Möglichkeiten, in ihrem Traumjob zur Managerin zu werden.

Ich bin stolz als Botschafterin für proTechnicale unterwegs sein zu können.

Susanne von Arciszewski

Susanne von Arciszewski

ehem. Airbus Managerin, eine der Top 25 Ingenieurinnen Deutschlands (DIB)

 

 

Möchten Sie sich auch als Privatperson bei proTechnicale engagieren und junge Frauen ermutigen, nach den Sternen zu greifen?
Möchten Sie sich als Unternehmen bei proTechnicale einbringen? Die Möglichkeiten sind vielfältig.

 

 

Was ist der #GivingTuesday?

Der #GivingTuesday fand seinen Anfang in den USA in 2012 als Antwort zum Black Friday und zum Cyber Monday. Inzwischen verbreitet sich diese Idee auf der ganzen Welt, und über 100 Länder nehmen an diesem Tag teil, um die Aufmerksamkeit weltweit auf das Thema „Geben“ zu richten. Wir möchten an dieser Stelle allen proTechnicale Unterstützer*innen danken.